So lassen Sie Ihr Geschäft über Ihre Grenzen hinaus wachsen

Demand Generation

By:

Tag für Tag bieten sich neue Gelegenheiten, um Ihr Geschäft über Ihren derzeitigen Markt hinaus wachsen zu lassen. Wie können Sie als kleines oder mittelständisches Unternehmen diese Gelegenheiten nutzen, um zu lernen, zu wachsen, Ihre Verkäufe zu steigern und Kunden zu binden? Wie kann Ihr Unternehmen exzellenten Service für Kunden auf der ganzen Welt anbieten?

Eine Methode, um Ihr Unternehmen zu erweitern ist es, ein Büro an Ihrem bevorzugten Standort zu eröffnen. Allerdings stellt Sie das vor einige Herausforderungen: Sie müssen lokale Arbeitnehmer anheuern, Investitionen vorab tätigen, Bürokosten tragen und so weiter. Ganz zu schweigen von den erhöhten Marketingausgaben, um Ihre Marke auf dem lokalen Markt einzuführen.

Warum sollten Sie in neue Märkte expandieren?

In den gesamten USA gab es einen Zuwachs an kleinen Unternehmen. Tatsächlich wird die Zahl der in den USA gegründeten Kleinunternehmen auf fast 6 Millionen geschätzt. Im Unterschied zu vergangenen Zeiten, in denen die Marken von Großunternehmen das globale Geschäftsfeld beherrschten, bringen derzeit Kleinunternehmer Ihr Geschäft weltweit nach vorne. Warum aber wollen sich so viele von Ihnen über den gesamten Planeten ausbreiten?

Es ist heutzutage einfach

Mit der digitalen Revolution hat sich auch die Art und Weise, wie Geschäfte gemacht werden, verändert. Da immer mehr Menschen Zugang zum Internet haben, trifft heute der Ausdruck „die ganze Welt liegt dir zu Füßen“ noch genauer zu. Denn jeder Mensch an jedem Ort kann ein kann ein Interessent oder zukünftiger Kunde Ihres Unternehmens werden – er oder sie ist nur einen Mausklick entfernt.

Anders als in der Vergangenheit, als es noch ein wahrhaft mühseliges Unterfangen war, sich auf den Weltmarkt zu wagen, müssen Unternehmen heute nicht einmal physisch vor Ort sein, um in einem anderen Land geschäftlich tätig zu werden. Ihr Unternehmen kann ganz einfach von jedem Punkt der Welt aus international aktiv werden.

Die Gig-Economy

Die Gig-Economy ist ein System der freien Marktwirtschaft: Verschiedene Unternehmen arbeiten mit Freelancern oder Freiberuflern zusammen; die Positionen sind befristet und die Verträge werden kurzfristig geschlossen. So stellen viele Unternehmen heute Personen ein, die sie niemals persönlich getroffen haben und auch nie persönlich treffen werden.

Mit dieser ‚ferngesteuerten Wirtschaft’ können Sie Projekte abwickeln, ohne dass Mitarbeiter in Ihrem Büro sind. Im Vergleich zur Festanstellung von Vollzeitkräften, die dieselben Aufgaben erledigen, ist dieses System wesentlich günstiger, da Bürofläche, Sozialabgaben und andere Gemeinkosten entfallen.

 

Wie können Unternehmen in globale Märkte expandieren?

Der Gedanke daran, sein Unternehmen zu globalisieren, kann einschüchternd sein. Sicher – Sie haben recherchiert, Ihre Marktchancen bewertet und den Wettbewerb analysiert. Sie haben alles über die unterschiedlichen Gebräuche und Werte, die Kultur und Sprache gelernt – und trotzdem, sogar versorgt mit all diesen Erkenntnissen, ist es vielleicht nicht genug, um Ihrer Marke zu einem soliden Standing zu verhelfen und Verkäufe zu generieren.

In der Zusammenarbeit mit einem Partner vor Ort können Sie erheblich von dessen Erfahrung und Wissen über lokale Märkte, Kontakte und Vorschriften profitieren. Indem Sie in Ihrer bevorzugten Location eine Partnerschaft aufbauen, können Sie sichere und sinnvolle erste Schritte auf Ihrem Weg zu erfolgreicher globaler Expansion unternehmen.

Es gibt verschiedene Arten von Partnerschaft. So können Sie zum Beispiel in einem fremden Land investieren und sich Zeit nehmen um zu verstehen, wie Geschäfte in diesem Land geführt werden. Ebenso können Sie mit einem lokalen Anbieter zusammenarbeiten und so die Möglichkeit bekommen, seinen Klienten Ihre Produkte anzubieten. Noch vorteilhafter ist es für Sie, wenn Sie den Anbieter als einen Berater vor Ort anheuern, der Ihnen noch effektiver dabei helfen wird, den lokalen Markt zu verstehen.

Es mag keine einzig seligmachende Methode geben, wie Sie auf weltweite Märkte vordringen. Wenn Sie aber anpassungsfähig sind und die Bereitschaft signalisieren, verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren, kann das Ihre Erfolgschancen in einem globalen Unternehmen erhöhen.

Herausforderungen beim internationalen Wachstum

Folgende Herausforderungen werden Ihnen auf Ihrer globalen Expansionsreise sehr wahrscheinlich begegnen:

Den Markt verstehen
Vielleicht haben Sie die Marktchancen im Bezug auf potenzielle Gewinne und Verkäufe recherchiert – was erwartet Ihre Zielgruppe, was wollen potenzielle Kunden und was wollen sie nicht, wie gesättigt oder ungesättigt ist der Markt – aber wenn Sie nicht deren Sprache sprechen (und zwar wörtlich gemeint!), dann haben Sie ein Problem.
Nichts zeigt den Wunsch einer Marke, seine Kunden – und für B2B-Unternehmen die Kunden der Kunden – zu Königen zu machen deutlicher, als eine Website und regionale Inhalte in der Sprache zur Verfügung zu stellen, in deren Markt Sie aktiv sind. Achten Sie darauf, denn das ist wirklich wichtig.

Transkreation, also das Übertragen einer Botschaft von einer Sprache in die andere, wobei Stil, Absicht, Kontext und Tonality beibehalten werden, ist ein Schlüsselfaktor für Unternehmer und Marken gleichermaßen. Mit Transkreation sind Sie an der globalen Marketingfront erfolgreich, passen Ihren Marketinginhalt an einen neuen globalen Markt an und gehen auf dessen Bedürfnisse ein – und nicht auf Ihre eigenen.

Exportgebühren und –tarife
Wenn Sie Produkte oder Waren anstelle von Dienstleistungen exportieren, dann müssen Sie die Import-/Exportgesetze und –tarife kennen – und die gehen über die reinen Portokosten hinaus! Viele Länder berechnen Unternehmen, die Waren in ihr Land exportieren wollen, Gebühren oder Tarife – das gilt ganz besonders für E-Commerce-Unternehmen.

Sie müssen diese Tarife kennen, um sie in Ihr Budget für den neuen Markt einzuplanen, damit Sie nicht denselben Fehler wie so manches Unternehmen begehen und zu viel ausgeben. Informieren Sie sich über die unterschiedlichen Tarife, die je nach Logistik- und Versandbestimmungen des Landes, in das Sie exportieren wollen, anfallen ebenso, wie über die lokalen Gesetze und Bestimmungen: Was sind die Rechte Ihrer Kunden, natürlich auch die Ihrer Logistikpartner und Partner vor Ort, ganz zu schweigen Ihre eigenen Rechte, wenn Sie eine neue Zielgruppe in einem anderen Land versorgen?

Einige Unternehmen, insbesondere Start-ups, sind vielleicht nicht in der Lage, diese Tarife zu bezahlen und wollen die Kosten nicht auf Ihre Kunden übertragen. Dann kann eine Alternative, die für alle Beteiligten ökonomischer und effizienter ist, darin bestehen, einen persönlichen Shopping-Concierge-Service anzubieten. Diese Option wird bei den heutigen vielbeschäftigten Fachleuten, die unterschiedliche Artikel von mehreren Firmen brauchen, immer beliebter.

Das ist nötig, damit Sie global erfolgreich sind

Für manche bedeutet Erfolg ganz einfach, die Kosten zu decken und den Strom nicht abgeschaltet zu bekommen. Wie auch immer – Erfolg ist keine schnelle oder einfache Reise, also orientieren wir uns lieber an einem Unternehmen, dem es gelingt, in einem ausländischen Markt erfolgreich zu agieren.

Während günstige Umstände, Glück und ein großartiger Geschäftssinn den globalen Erfolg eines Unternehmens beeinflussen können, spielt das Festhalten an einem konkreten Plan eine große Rolle bei der Förderung globalen Wachstums.

Die digitale Revolution und ein einfacher Zugang zum Internet haben es heutzutage vielen Unternehmern und auch national etablierten Marken ermöglicht, ihr Geschäftsfeld über die eigenen Grenzen hinaus auszuweiten. Ein wichtiger Baustein, um Ihr Unternehmen auf die internationale Bühne zu bringen, ist das Vorhandensein einer konkreten Strategie. Oder, wie die Amerikaner es seit Jahrhunderten formulieren: Wenn Sie darin versagen zu planen, dann planen Sie zu versagen.