Marketing Automation

So finden Sie eine Plattform für Marketingautomatisierung, die mit Ihrem Unternehmen wächst

By:

Wir alle wissen es: Die Ressourcen sind knapp und Geld wächst nicht auf Bäumen. Einige der größten Herausforderungen, denen sich Marketer stellen müssen, sind die Programmkosten und die nötige Infrastruktur, um Multichannel-Kommunikation in diesem digitalen Zeitalter zu unterstützen.

Während meiner gesamten Laufbahn – und auch jetzt als Senior Consultant – habe ich immer wieder gesehen, wie viele Geschäftsentscheidungen langfristige Funktionalität für eine kurzfristige und schnelle Kostenersparnis opfern. Und überall treffen viele Marketer ähnliche Entscheidungen und wägen Features und Funktionalität letztendlich gegen Plattformkosten ab.

Als Teil einer „abwarten und Tee trinken“ oder „wird schon werden“-Mentalität können sich die Gesamtkosten für eine weniger ausgefeilte Plattform für Marketingautomatisierung verborgen halten. In diesem Blog werden wir neun Entscheidungsfaktoren – kurzfristige und langfristige – beleuchten, die Sie in die Auswertung Ihrer Marketingautomatisierungs-Lösung einbeziehen sollten. Dann finden Sie sicher eine Lösung, die mit Ihrem Unternehmen wächst:

Kurzfristige Überlegungen

1. Wie schnell kann Ihr Team mit dieser Lösung loslegen?

Während jede neue Lösung ihre Lernkurve hat, kann die Zeit, die Sie und Ihr Team zur vollen Integration aufwenden müssen, sehr stark von der jeweiligen Automation-Plattform abhängen. Wenn Sie eine Plattform für Marketingautomatisierung in Betracht ziehen ist es empfehlenswert, nach der Leistungsbilanz zu fragen: Wie schnell bringen die Nutzer normalerweise die Plattform ans Laufen und wie lange dauert es im Schnitt, bis man Kampagnen starten kann? Natürlich kosten alle neuen Tools Einarbeitungszeit. Führende Anbieter von Lösungen nehmen den Einführungsprozess jedoch sehr ernst und investieren vor Ort in Ressourcen mit professionellem Marketinghintergrund, um Ihr Team bei der Implementierung zu unterstützen.

2. Kann das System komplette Programme, Kampagnen und Formulare nachbilden?

Manchmal ist das Vorhandensein oder das Fehlen der selbstverständlichsten Features auf einer Plattform ein aussagekräftiges Zeichen dafür, wie erfolgreich und effizient Ihr Team bei der Nutzung sein wird. Die Fähigkeit, bereits entwickelte Programme, Kampagnen und Formulare nachbilden zu können, bringt eine gigantische Zeitersparnis und minimiert gleichzeitig die Möglichkeit von Eingabefehlern. Es sind wichtige Features, damit Sie Ihre Markteinführungszeit beschleunigen können – also sollte Ihre Plattform sie logischerweise unterstützen.

3. Können Sie problemlos Zielgruppen und Workflows nebeneinander einrichten?

Bei vielen Plattformen für Marketingautomatisierung muss der Nutzer Zielgruppen (Segmente) und Abläufe (Workflows) in verschiedenen Fenstern einrichten. Wenn Sie nun andauernd zwischen verschiedenen Seiten und Fenstern wechseln müssen, um Zielgruppen und Abläufe zu konfigurieren, kostet es Sie nicht nur viel Zeit. Vielmehr zeigt sich hier auch eine potenzielle Fehlerquelle für die kontinuierliche Zuordnung von Zielkunden zu relevanten Mitteilungen.

Suchen Sie daher nach Plattformen, mit denen Sie nebeneinander sowohl Zielgruppen definieren als auch Kampagnen und Content erstellen können – denn das ermöglicht Ihnen letztendlich, die Qualifikationsmerkmale und den Workflow innerhalb desselben Gedankengangs einzurichten. Darüberhinaus folgen komplette Plattformen für Marketingautomatisierung einem gleichbleibenden Muster, um Zielgruppen quer durch das ganze System aufzubauen. Das heißt für Sie: weniger Zeitaufwand, um Kampagnen durchzuführen, größerer Wirkungsgrad der zentralen Daten sowie eine verbesserte Regelmäßigkeit Ihrer Ergebnisse.

4. Wie einfach ist es für Sie, Ihre anderen Best-of-Breed- Lösungen einzuarbeiten?

Für die meisten Marketer ist die Plattform für Marketingautomatisierung sehr wahrscheinlich nur ein Teil des gesamten Marketing-Tech-Stack. Als Basis und Bindeglied für Interaktionen zwischen Ihren Inhalten und Assets bringt sie Opportunitys und Conversions innerhalb des Kunden-Lebenszyklus nach vorn. Ob die Länge Ihres Einkaufszyklus Minuten, Stunden, Wochen, Monate oder Jahre beträgt – die Fähigkeit, die besten Lösungen für Web Design, e-Commerce, soziales Engagement, erneute Zielausrichtung, Datenreinigung und mehr zu integrieren, gibt Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Marketingtechniken so einflussreich wie möglich sind. Und zwar ohne die Notwendigkeit, Ihre Marketingstrategie heute oder zukünftig komplett überarbeiten zu müssen

Langfristige Überlegungen

1. Kann diese Plattform alle Ihre zentralen Marketingbedürfnisse innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre zentralisieren?

In meiner kundenorientierten Position bin ich vielen Marketern begegnet, die das gesamte erste Jahr darauf verwenden, eine Grundplattform zu implementieren. Nach zwei bis drei Jahren finde ich dann heraus, dass sie sich mittlerweile wünschen, sie hätten von Anfang an einen anderen Anbieter gewählt. Viele unserer Kunden erzählen, dass sie sehr schnell die maximalen Möglichkeiten ihrer vorigen Plattform ausgeschöpft hätten und sich die nächsten Jahre mit ernsthaften Einschränkungen herumschlagen mussten. Wenn Sie diese Situation vermeiden wollen, nehmen Sie sich Zeit, um die besten kurzfristigen und langfristigen Lösungen zu ermitteln.

2. Planen Sie, Multichannel-Marketing einzubauen?

Alle Stationen des Customer Lifecycle – vom Markenbewusstsein bis hin zur Weiterempfehlung – werden durch vielfältige Kommunikationskanäle immer stärker miteinander verknüpft. Ihre Fähigkeit, Multichannel-Marketing parallel zu anderen Elementen Ihrer Kampagne auszubauen ist ausschlaggebend, um die Konsistenz des Programms beizubehalten und gleichzeitig die Belastung, die das Durchführen von Kampagnen mit sich bringt, zu reduzieren. Indem Sie bereits jetzt Ihre zukünftigen Kommunikationskanäle im Blick haben, können Sie Zeit und Geld einsparen, die ein nachträglicher Einbau dieser Ziele Sie später kosten würde.

3. Ist diese Marketing-Plattform dafür bekannt, innovativ und vorausdenkend zu sein?

Innovative Anbieter von Marketing Automation fügen kontinuierlich neue Features hinzu und sind stets über die neusten Möglichkeiten des Digital Marketing im Bilde. Viele Plattformen bemühen sich, jedem alles zu ermöglichen – dabei sollte der Kernzweck einer Plattform für Marketing Automation darin bestehen, hochwertige Marketingkontakte zu etablieren und zu pflegen.

Innovation beeinflusst moderne Marketer auf vielfältige Weise: Ihr Team ist ganz vorne, wenn es um Kommunikation geht, die Marketingkosten werden langfristig verringert, und hochgradig organisierte, schnell verfügbare Informationen ermöglichen leistungsfähige Programme.

Wir bewegen uns auf ein neues Jahrzehnt zu, und eines ist heute schon klar: Marketer, die das gesammelte Wissen aus Aktionen und Interaktionen ihrer Kunden wirklich schlau einsetzen, werden in der Lage sein, Kundenerfahrungen perfekt zu steuern und ihre Marke als Branchenführer zu etablieren. In ähnlicher Weise werden sich diejenigen Anbieter von Marketing Automation als die besten Partner für greifbare Ergebnisse entpuppen, die innovativ bleiben und dabei helfen, die wichtigsten Mitteilungen zu verknüpfen und zu liefern.

4. Welche Art von dauerhaftem Service können Sie erwarten?

Die langfristigen Erfahrungen, die Sie mit einer Plattform machen, hängen stark davon ab, wie hoch die Bereitschaft des Unternehmens für Marketing Automation ist, auch auf lange Sicht zuverlässig Ihre Fragen zu beantworten und Support zu garantieren. Fragen Sie nach Auswertungen des externen Kundendiensts, finden Sie heraus, wie erreichbar die für Sie zuständigen Account Manager sind und was das Unternehmen in die Branchenkenntnis seiner Experten investiert.

5. Ist diese Plattform dafür ausgelegt, mit Ihrer Datenverarbeitungs-Strategie zu wachsen?

Am Anfang Ihrer Auswertung von Plattformen für Marketing-Automation interessieren Sie sich in erster Linie für Features, Funktionen und Impulse, die Ihre kurzfristigen Anforderungen unterstützen. Wenn es aber darum geht, eine endgültige Entscheidung zu treffen, ist es wichtig, heutige und zukünftige Anforderungen gleichermaßen zu betrachten. Schauen wir uns noch einmal den Punkt Integration von Multichannel-Marketing an: Lösungen, die „erstmal ausreichend“ sind, sind oft sehr auf E-Mails ausgerichtet und ermöglichen eventuell kein Zusammenspiel mit mobilen Endgeräten, personalisierten Bannern, e-Commerce-Aktivitäten oder benutzerdefinierten Datensätzen.

Eine großartige Möglichkeit, einen Blick für die langfristige Tiefe und Bandbreite verschiedener Plattformen für Marketing Automation zu bekommen: definieren Sie eine Multichannel-Marketingstrategie und bitten Sie Ihre potenziellen Anbieter darum, eine Demo-Kampagne zu erstellen, die eine große Vielzahl an Interaktionen und Antworten ermöglicht, aber auf Kontinuität und Einfachheit ausgelegt ist.

Alle diese Fragen helfen Ihnen letztendlich zu verstehen, ob eine Plattform für Marketing Automation skalierbar und zuverlässig ist – zwei Voraussetzungen für Unternehmenswachstum. Indem Sie diese Fragen beantworten stellen Sie sicher, dass die Investition, die Sie heute in eine Marketing-Automation tätigen, Ihre Marketing-Initiativen von morgen nachhaltig unterstützt.

Welche Fragen stellen Sie sich, wenn Sie Entscheidungen zum Thema Marketing Investitionen treffen? Ich freue mich über Ihre Kommentare.