#MKTGNation – wie ein Event die Marketing Frühlingsstimmung beflügelt

Summit-2015

By:

Posted: April 16, 2015 | Marketing Automation

Der Frühling packt uns jedes Jahr aufs Neue. Raus in die Sonne, Sport treiben, Frühjahrsputz, alte Projekte abschließen, neue anfangen. Aufbruchsstimmung überall und jeder scheint bereit sich neu inspirieren zu lassen. Hort der Inspiration für Marketer war in den vergangenen Tagen das Moscone Center in San Francisco. Der Marketo Marketing Nation Summit zog über 6.000 Marketer und führende Branchenköpfe an, um zu netzwerken, innovative Ideen zu teilen, Best Practices zu vermitteln und einen Blick auf neueste technologische Entwicklungen im Marketing zu werfen.

Digitale Kanäle zu besetzen reicht nicht mehr aus

„In wenigen Jahren werden wir unsere Jobs nicht wiedererkennen!“ Mit diesen eindringlichen Worten eröffnete Marketo CEO Phil Fernandez den Marketing Nation Summit und elektrisierte schlagartig alle Anwesenden sowie die Zuschauer des Livestreams. Phil betonte die hohe Geschwindigkeit und den Druck, den der digitale Wandel auf Unternehmen und uns Marketer ausübt. Diesem Status Quo kann der Kampagnen-Ansatz, den Marketer mit vakuumierten individuellen Programmen verfolgen, auf Dauer nicht mehr standhalten. Bislang haben Marketer im digitalen Umfeld erst Strategien entwickelt, darauf basierend Kampagnen erstellt und diese dann über zahlreiche Kanäle ausgerollt. Die gesamten Kampagnenprogramme wurden isoliert voneinander erstellt, eine Verbindung entstand maximal über Teammeetings.

Phil

 

Über Engagement Marketing konsistente Markenbotschaft übermitteln

Statt Kampagnen zu erstellen, wird es in Zukunft darum gehen, jeden Kunden und Interessierten so persönlich wie möglich anzusprechen. Engagement Marketing – den Fokus vom Kampagnendenken lösen und auf den Kunden richten; dem Kunden zuhören. Am Ende dieses Anspruchs steht das Ziel jeden Kunden auf eine individuelle Reise mitzunehmen. Um den Kunden über zahlreiche digitale Kanäle hinweg konsistent ansprechen zu können, brauchen moderne Marketer einfache, aber umfassende technologische Unterstützung. Im Rahmen des ersten Veranstaltungstags präsentierte Marketo eine Reihe neuer Produkte, mit denen Marketingverantwortliche über eine einzige Software-Plattform auf allen bedeutenden digitalen Kanälen mit Kunden interagieren können (einen Überblick über die Produktneuerungen finden Sie hier). In direktem Bezug zu den Anstrengungen Kunden eine Plattform bereitzustellen, die alle wichtigen digitalen Kanäle vereint, steht die offizielle Kooperation zwischen Marketo und LinkedIn, die im Rahmen der Veranstaltung verkündet wurde. Die gemeinsame Lösung wird vom digitalen Prioneer General Electrics (GE) als erstes eingeführt. Die Lösung verknüpft den LinkedIn Lead Accelerator mit Marketos Engagement Marketing-Plattform. Die Kooperation schließt die Lücke zwischen digitalen-, social- und offline Kanälen und ermöglicht Marketern relevante Konversationen mit Kunden zu führen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsort.

Best Practices – Inspiration suchen und von den Größten lernen

Der Fokus des Marketers auf den Kunden – mit technologischer Unterstützung – wird das Marketing zukünftig enorm prägen. Wie wichtig Inspiration und Kreativität ist, um erfolgreich zu sein, demonstrierte John Legend eindrucksvoll. Wie auch Arianna Huffington, Mitgründerin und Chefredakteurin der Online-Zeitung The Huffington Post, begleitete der Sänger, Produzent und neunfache Grammy-Gewinner Phil Fernandez in der Keynote Session. „Wenn Du zu den Größten gehören willst, musst Du die Größten studieren“, so Legend gegenüber dem Publikum. „Ich habe Al Green, Stevie Wonder und Billie Holiday studiert. Von ihnen habe ich gelernt, was ich wissen musste, um ein guter Songwriter zu werden.“ Der Megastar animierte die anwesenden Marketer sich über ihre Inspirationsquellen bewusst zu werden, aber auch sich untereinander auszutauschen sowie voneinander und von Best Practices zu lernen. Gerade in einer Zeit, in der sich das Marketing so wahnsinnig schnell weiterentwickelt, bedarf es Inspiration und Austausch. Man müsse sich für Kreativität Zeit nehmen, riet Legend. Diese notwendige Zeit verschafft einem auch neue Marketingtechnologie, da sie die neue komplexe Marketingwelt auf Kundenebene wieder strukturiert.

Mit dem Satz „It’s not always about structure, it’s about inspiration“, brachte er den Kern des Marketing Nation Summit auf den Punkt: neue Technologien und Praktiken kennenlernen, aber sich Zeit für den Austausch und das Netzwerken nehmen. Erfolg im Marketing entsteht nicht im abgeschlossenen Kämmerlein. Schließlich wartet draußen der Frühling.

Marketo bietet Unternehmen jeder Größe eine effektive, leistungsstarke und umfassende Marketing-Software, um Kundenbeziehungen aufzubauen und zu pflegen. In Zeiten von digitalen, social, mobilen und offline Kanälen unterstützt die Marketo® Customer Engagement-Plattform zahlreiche Anwendungen, mit denen Marketer alle Aspekte des digitalen Marketings bewältigen können – von der Planung und Orchestrierung der Marketing-Aktivitäten bis zu personalisierten Interaktionen, die in Echtzeit optimiert werden können.

Read Marketo's Blogs

Wie ein Event die Frühlingsgefühle im Marketing beflügelt #MKTGNation

Meist geteilt

12243-640x363

Folgestudie macht klar: Marketing, wie wir es kennen, ist Geschichte

HiRes

Was ist Account-based Marketing (ABM) und ist diese Methode für Sie geeignet?

iStock_000040107230_Small

Lasst Marketo-Daten sprechen: Was können Marketer vom idealen Messwert lernen?

measuring-social

6 Möglichkeiten, wie Sie das „Social“ in Social Media messbar machen

iStock_000043004188_Small

Marketing-Mathematik: Warum Sie in Website-Engagement investieren sollten